Ljusstråket und Kanaltour zu Weihnachten in Göteborg

Göteborg gehört mittlerweile zu den attraktivsten Zielen in der Weihnachtszeit. Die „Julstaden“ (Weihnachtsstadt) ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt, dank des Ljusstråket (Lichterbogen), dem Weihnachtsmarkt in Liseberg und den Kanaltouren mit Glögg.

Liseberg - Weihnachten in Göteborg

Liseberg – Weihnachten in Göteborg @Göran Assner

Im Sommer war Göteborg von jeher ein beliebtes Urlaubsziel gewesen, aber wie bei vielen andere Städten auch, kamen in der kalten Jahreszeit deutlich weniger Gäste nach Westschweden. Deshalb hat man zur Jahrtausendwende ein aufwendiges Konzept ins Leben gerufen, dass sich inzwischen vielfach ausgezahlt hat. Göteborg hat sich den Ruf als „Julstaden“ (Weihnachtsstadt) erworben und viele Touristen kommen, um die einzigartige Atmosphäre zu erleben und auch den Shoppinggelüsten nachzugehen.

Ljusstråket und Kanaltour zu Weihnachten in Göteborg

Eines der wesentlichsten Elemente ist dabei der Ljusstråket. Übersetzt heißt dies „Lichterbogen“, dabei handelt es sich hier um einen rund drei Kilometer langen Weg durch die Innenstadt von Göteborg, der dank aufwendiger Lichtinstallationen in vielfältigen Farben erstrahlt. Ausgehend von der Oper am Hafen führt der Ljusstråket über die Kungsportsavenyn, den Götaplatsen und endet letztendlich im Freizeitpark Liseberg. Dieser verwandelt sich in der festlichen Zeit zum riesigen Weihnachtsmarkt mit einer Eisbahn und vor allem zahlreichen kulinarischen Köstlichkeiten. Ein Besuch ist wirklich Pflicht.

Um die Stadt ein wenig besser kennenzulernen und sie einmal aus einer anderen Perspektive zu betrachten, lohnt sich die Buchung einer Kanaltour zu Weihnachten. Mit Decken und warmen Glögg ausgestattet, kann man Göteborg als „Julstaden“ in vollen Zügen genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.