Aeromuseum in Göteborg: Militäranlage und Flugzeugmuseum

Flugzeugliebhaber kommen in Göteborg voll auf ihre Kosten, denn das Aeromuseum ist schon aufgrund seiner Lage eine kleine Besonderheit. Das heutigen Museum war eine ehemals streng geheime Militäranlage, die nun eine beeindruckende Sammlung an Flugzeugen zum Anfassen bietet.

Aeromuseum Göteborg

Aeromuseum Göteborg

Auch Schweden hatte in der Zeit des Kalten Krieges eine gewisse Geheimhaltung zu berücksichtigen, um sich im Fall eines Angriffs verteidigen zu können. In der Nähe von Göteborg gab es deshalb eine streng geheime Militäranlage, die in einen Felsen hinein gesprengt wurde. Bis 2006 wurde alles in diesem Hangar militärisch genutzt, aber dank des großen Engagements der Stiftung Aerosoeum konnte man die Anlage in ein Museum zu verwandeln.

Aeromuseum in Göteborg: Flugzeugmuseum mit beeindruckender Sammlung

Vieles hat man eigens für die Nachwelt so belassen, wie es ursprünglich war. Deshalb ist der Eingang noch von Warnschildern gesäumt, die man aber getrost ignorieren kann. Selbst Fotografieren ist hier mittlerweile ausdrücklich erwünscht und dafür gibt es zahlreiche Motive. Für Liebhaber von alten Flugzeugen muss dies ein kleines Paradies sein, denn eine Saab Draken und Saab Viggen findet man heutzutage auch nicht mehr allzu oft. Hunschrauber und weitere Zivilflugzeuge vervollständigen ein Museum, das auch zum Anfassen und Ausprobieren einlädt. Fast überall kann man Einsteigen und die besondere Atmosphäre genießen. Dies kann man auch im Rahmen von Geburtstagsfeiern oder Partys machen, die veranstaltet werden. Ein Flugsimulator, der allerdings etwas extras kostet, vermittelt einen grandiosen Eindruck vom Selberfliegen.

Aeromuseum: Eintritt und Öffnungszeiten

  • Öffnungszeiten: 11-18 Uhr
  • Addresse: Holmvägen 100 – 417 46 Göteborg
  • Eintritt: Mit der Göteborg City Card ist der Eintritt frei – Erwachsene 80 SEK – Kinder/Jugendliche 50 SEK

Foto: Aeromuseum in Göteborg von Craig Morey, CC BY – bearbeitet von goeteborgsehenswuerdigkeiten.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.